Netzroller - Haag

Tischtennis im VfR Haag e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Deutscher Tischtennis Bund

Tischtennis in Haag a.d. Amper

VfR Haag e.V. Gemeinde Haag a.d. Amper
Start Inhalte Abteilung TT-Turnier bei der SpVgg Attenkirchen

TT-Turnier bei der SpVgg Attenkirchen

E-Mail Drucken PDF

Haag triumphiert bei VG-Turnier

Anlässlich des 35jährigen Bestehens der Abteilung Tischtennis war die SpVgg Attenkirchen der diesjährige Ausrichter des VG-Turnieres.
Beim VG-Turnier dürfen alle Vereine der Verwaltungsgemeinschaft (VG) sowie die Bewohner der in der VG liegenden Gemeinden und Ortsteile mitwirken.
In Attenkirchen hatten sich so 32 Teilnehmer eingefunden, um in den diversen Turnierklassen den Sieg davontragen zu können ...

 Die Klasse Herren 1 bestand überwiegend aus Attenkirchener Spieler, wobei auch die Attenkirchener Jugendmannschaft, die in der Bezirksliga spielt, bei den Herren 1 mitspielte und dabei beachtliche Ergebnisse erzielte.
Im Endspiel standen sich erwartungsgemäß André Thalmair und Stasiaczyk Bartlomiej (Bartek) gegenüber, bei dem es packende Ballwechsel zu sehen gab und Bartek am Ende in der hart umkämpften Partie die besseren Nerven hatte und somit den Pokal in die Höhe stemmen konnte. Haager Teilnehmer gab es bei Herren 1 keine.
Dafür mischten gleich vier Haager Spieler bei der Kategorie Herren 2 mit. Stephan und Liam konnten sich mit den Plätzen neun und zehn im unteren Mittelfeld platzieren. Eddi und Ulli gewannen ihre jeweiligen Gruppen souverän und standen sich nach weiteren Siegen im Finale gegenüber.
Wie kürzlich bei den Haager Vereinsmeisterschaften Anfang Mai musste erneut der fünfte Satz die Entscheidung bringen. Und auch dieses Mal behielt Eddi knapp die Oberhand und war am Ende mit einem 12:10 der glückliche aber keinesfalls unverdiente Gewinner und somit Sieger der Klasse Herren 2.
In der Hobbyklasse der Herren meldete sich leider nur einen Teilnehmer, der sich der Konkurrenz der Klasse Herren 2 stellte und sich somit den Hobby-Pokal redlich verdient hatte.
Sechs Damen bzw. Mädels machten beim Spiel "jeder gegen jeden" den Sieger bei der Damenkonkurrenz unter sich aus. Dabei überraschten insbesondere die jungen Attenkirchener Nachwuchsspielerinnen, die auch die ersten drei Plätze unter sich ausmachten. Die mit erst 12 Jahren jüngste Teilnehmerin sicherte sich am Ende den Pokal. Unsere einzigste Haager Teilnehmerin landete hinter dem Trio auf einen guten vierten Platz und konnte dabei auch gegen die schon oft teilnehmende Attenkirchener Spielerin beim 3:0-Sieg überzeugen.

Einen großen Dank nochmals an Paul und André für die sehr gute Turnierorganisation, auch wenn wir dies schon irgendwie von den Attenkirchenern gewohnt sind und für viele daher selbstverständlich ist. Wir Haager wissen aus eigener Erfahrung, wie viel Arbeit hinter einem solchen reibungslosen Ablauf steckt und ziehen daher auch dieses Mal wieder den Hut vor Paul und seinem Organisationstalent!

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 02. Dezember 2012 um 22:57 Uhr